WÄRMESTUBE

SAARBRÜCKEN

Das Team der Wärmestube

Das Team der Wärmestube Saarbrücken besteht zur Zeit aus 17 Personen.

Alle MitarbeiterInnen nehmen die Gäste der Wärmestube Saarbrücken in ihrer Persönlichkeit und Lebensart unvoreingenommen an, begegnen ihnen mit freundlicher Aufmerksamkeit und suchen den Kontakt und das Gespräch mit ihnen.

Im Leitungsteam der Wärmestube Saarbrücken arbeiten der Leiter und drei weitere MitarbeiterInnen gemeinsam und arbeitsteilig. Sie sind für die Betreuung der Gäste (Zeit für persönliche Gespräche, Beratung, Vermittlung an andere Fachdienste), die Anleitung, Begleitung und Förderung der MitarbeiterInnen des Serviceteams sowie die Organisation des Gesamtbetriebs verantwortlich. Gemeinsam mit den Gästen entwickelt das Leitungsteam kulturelle, sportliche und andere Aktivitäten sowie besondere Veranstaltungen (Weihnachtsfeier, Konzerte, Hoffest …). Dabei arbeitet es konstruktiv und vertrauensvoll mit anderen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, der Landeshauptstadt Saarbrücken, der Polizei und der Arbeitsverwaltung zusammen. Das Leitungsteam der Wärmestube Saarbrücken unterstützt den Vorstand des Trägervereins bei der Öffentlichkeitsarbeit und der konzeptionellen Weiterentwicklung der Wärmestube Saarbrücken.
Das Leitungsteam v.l.n.r.: Klaus Birkenberger, Gabi Berres, Rebecca Milles, Albert Ottenbreit.

Im Serviceteam arbeiten derzeit sieben Mitarbeiterinnen in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis von 25 Wochenstunden, vier von ihnen mit unbefristetem Arbeitsvertrag. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen ergänzen das Team und erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung. Die Tätigkeiten der HelferInnen sind insbesondere die Zubereitung und Ausgabe der Mahlzeiten, der Einkauf von Lebensmitteln und Haushaltsbedarf, die Reinigung der Räume, die Entsorgung des Mülls sowie die Mitarbeit bei Verschönerungsarbeiten und kleineren Reparaturen.

Das Serviceteam v.l.n.r.:
Susi Jähne, Alexandra Rau, Ulrich Schmidt, Ralf Golly, Manjeet Singh, Reiko Wundersee, Matze Schönungh, Marcel Mack, Beate Philippi, Bruno Lehner, Dirk Hein. Es fehlen: Alexander Schimke, Franz Di Caro.